Sex Sells! Plas­ti­ken, Zeich­nun­gen und Foto­gra­fi­en von Udo Schnee­kloth

Sex Sells!

Was ist der Mensch? Was macht ihn aus? Wie wer­den Geschlech­ter kon­stru­iert? Frau­en­kör­per und Bli­cke ent­kör­per­lich­ter Män­ner bie­ten in Form von Plas­ti­ken und Foto­gra­fi­en Ein­bli­cke in Udo Schnee­kloths Aus­ein­an­der­set­zung mit die­sen grund­le­gen­den The­men des Mensch­li­chen. Der Künst­ler stellt sei­ne Arbei­ten als figür­li­che Plas­ti­ken in die Tra­di­ti­on der Klas­si­schen Moder­ne. Sie sind inspi­riert durch Stil­rich­tun­gen in der Bild­haue­rei der ers­ten Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts, vor allem durch den Kubis­mus, und von Künst­lern wie Rodin, Zad­ki­ne, Lip­chitz, Csaky und Hen­ry Moo­re.

Udo Schnee­kloth

1947 in Lud­wigs­ha­fen gebo­ren hat er sich erst vor knapp 10 Jah­ren haupt­säch­lich der Plas­tik zuge­wandt. Seit 2015 nimmt er an Austel­lun­gen in der Rhein-Neckar-Regi­on teil.

Aus­stel­lungs­ta­ge

  • Sams­tag, 03. August 2019 – Ver­nis­sa­ge um 17:00 Uhr – Zur Ein­füh­rung spricht die Lin­gu­is­tin Dr. Eli­sa­beth Klein
  • Sonn­tag, 04. August 2019 – Aus­stel­lung von 16:00 – 19:00 Uhr
  • Sonn­tag, 11. August 2019 – Aus­stel­lung von 16:00 – 19:00 Uhr
  • Sonn­tag, 18. August 2019 – Aus­stel­lung von 16:00 – 19:00 Uhr
  • Sonn­tag, 25. August 2019 – Aus­stel­lung von 16:00 – 19:00 Uhr

Die Aus­stel­lung ist nicht an allen Tagen geöff­net. Dar­über hin­aus kön­nen tele­fo­nisch Grup­pen­ter­mi­ne ver­ein­bart wer­den: 06 21 / 40 71 33